15.03.2016, 12:00 Uhr

Retzer Stadtweine gesegnet

Harald Breitenfelders „Blauer Portugieser“ zum dritten Mal in Folge Stadtweinsieger in Retz.

RETZ (jm). Als Patinnen der Retzer Stadtweine konnte Tourismusobmann Reinhold Griebler die NÖ. Landesweinkönigin Christina I. und Dorli Draxler von der NÖ Volkskultur im Rathaussaal begrüßen. Weitere Gäste der Weinsegnung, die Dechant Clemens Beirer vornahm, waren LAbg. Richard Hogl, BH Stefan Grusch, die Bgm. Helmut Koch und Manfred Nigl sowie Kostleiter Walter Pollak.
Dem Grünen Veltliner Weinviertel DAC „Rathaus“ von Kellermeister Leopold Wurst (Landesweingut Retz) gab Patin Christina I. den Namen „Sol“, denn „durch die Hitze der Sonne ist etwas Göttliches entstanden.“
Dorli Draxler benannte den Blauen Portugieser „Windmühle“ von Harald Breitenfelder aus Kleinriedenthal mit „Musici“, im 50. Bestandsjahr der Musikschule. Mit ihrem Lied „Gott segne den edlen Weinbau“ beeindruckte das Duo Martin und Lukas „weit&breit“. Der Blaue Portugieser von Erwin und Eva Heilinger (Unternalb) war mit dem Siegerwein punktegleich, erst in einem Stechen hatte der Rotwein aus Kleinriedenthal den Vorzug bekommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.