23.08.2016, 08:00 Uhr

Bagger stürzte samt Fahrer in einen Wasserspeicher

Mit schwerem Gerät und viel Können bargen die Feuerwehren aus Dietersdorf und Hollabrunn den verunglückten Bagger.Foto: FF Hollabrunn
(jrh). Vergangenen Donnerstag wurden die Feuerwehren Dietersdorf und Hollabrunn zu einer Baggerbergung nach Dietersdorf gerufen. Der tonnenschwere Bagger stürzte, verursacht durch ein technisches Gebrechen, samt Fahrer um und kam auf der Brüs-tung eines Sickerwasserspeichers zum Liegen. Dabei versank der Baggerarm im Speicherbecken. Es gelang den Einsatzkräften der Feuerwehren Dietersdorf und Hollabrunn, mit der Seilwinde des Wechselladefahrzeuges und eines Radladers, das schwere Gerät aus dem Becken zu heben. Der Baggerfahrer blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Der technische Einsatz der Feuerwehren erfolgte reibungslos und rasch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.