10.05.2016, 07:00 Uhr

Rekord-Blutspender wurden geehrt

Die Rotkreuz-Bezirksstelle Hollabrunn lud zur jährlichen Blutspenderehrung ein. Bezirksstellenleiter Stefan Grusch konnte über 30 Spender begrüßen. Christian Andre präsentierte den Besuchern einen Film über die Arbeiten in der Blutspendezentrale. Im Anschluss erfolgte die Übergabe der Dekrete und Medaillen.
Franz Petschenig und Andreas Zöch bekamen für 125-maliges Blutspenden die „Goldene Medaille mit silbernem Lorbeerkranz für Verdienste um das Blutspendewesen des Österreichischen Roten Kreuzes“ überreicht. Nach der Verleihung wurde noch ein Rundgang durch die Bezirksstelle angeboten, und mit einem Buffet endete dieser Abend. Das Rote Kreuz bedankte sich bei allen Spendern und hofft auch weiterhin auf deren Unterstützung.
Die nächsten Möglichkeiten Blut zu spenden sind: 19. Mai von 12.30-15 Uhr sowie 16-19 Uhr in der Bezirksstelle Hollabrunn und am 29. Mai im Dorfzentrum Gr. Kadolz. Foto: Privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.