22.03.2016, 08:00 Uhr

Solo-Beschluss der ÖVP

Neuer ÖVP-GR Josef Zeillner mit Bgm. Erwin Bernreiter und neuer Stadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly (v. l. n. r.)Foto: ag

Personelle Veränderungen im Team der ÖVP Hollabrunn. Rechnungsabschluss alleine beschlossen.

HOLLABRUNN (ag). Nach dem Rücktritt von StR Karl-Heinz Jirsa galt es, bei der Gemeinderatssitzung der Stadtgemeinde Hollabrunn seine Funktionen nachzubesetzen. Elisabeth Schüttengruber-Holly wurde zur Stadträtin, in den Ausschuss für Kultur, Bildung, Schule und Soziales, als Vertreterin in den Musikschulverband, in die Disziplinarkommission und in die KommReal Hollabrunn GmbH gewählt.

Neue Gemeinderäte angelobt

In den Gemeinderat folgten Josef Zeillner (ÖVP), Johannes Biller (SPÖ) und Peter Tauschitz (SPÖ) auf die zurückgetretenen SPÖ-Mandatare Öller und Raffel. GR Doris Graf übernahm die Funktion der Bildungsgemeinderätin.
Finanzstadtrat Kornelius Schneider erläuterte den Rechnungsabschluss 2015. Der ordentliche Haushalt schloss mit rund 25,5 Mio. Euro und einem Sollüberschuss von 176.100 Euro und der außerordentliche Haushalt ergab 8,6 Mio. Euro. Der Schuldenstand sank um rund 1,9 Mio. Euro auf 29 Mio. Euro.
Der Grüne-GR Peter Loy meldete sich wegen einiger Punkte zum Rechnungsabschluss und SPÖ-GR Frank wegen des Darlehens für das Studentenheim zu Wort. Wolfgang Scharinger (Liste) ist nach wie vor der Regionenshop sowie die mobile Jugendarbeit ein "Dorn im Auge": "Wenn viele Projekte verschoben wurden, kann leicht ein Überschuss überbleiben."
Die Oppositionsparteien stimmten dem Rechnungsabschluss traditionell nicht zu.

Zur Sache:
Ordentlicher Haushalt 2015: € 25.478.162,56 (€ 27.296.015,23)
Überschuss Einnahmen: 176.100,-
Außerordentlicher Haushalt: € 8.587.447,10 (€ 7.411.490,49)
Steigerung Kommunalsteuer: € 93.041,- auf € 2.987.197,-
Ertragsanteile: € 10.327.833,- (2014: € 10.160.687,-)
Sozialumlagen: € 2.147.885,- (€ 2.139.068,-)
Darlehensstand 2015: € 28.999.202,- (€ 30.945.830,-)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.