22.06.2016, 09:00 Uhr

66 Nachwuchsspieler beim SK Wullersdorf

Der SK Wullersdorf möchte in Zukunft in die Gebietsliga aufsteigen.Foto: Privat

Der SK Wullersdorf wurde 2011 und 2013 Meister und setzt auf den Aufbau der Nachwuchsmannschaften.

WULLERSDORF (ag). Der 1969 gegründete SK Wullersdorf, unter Obmann Markus Semmelmeyer und Trainer Walter Pöltl, kann auf tolle Erfolge in den letzten Jahren zurückblicken. In der 2. Klasse Pulkautal konnte er 2011 und 2013 Meister werden.
„Unsere sportlichen Ziele sind, uns in der 1. Klasse zu etablieren und in weiterer Zukunft einen Schritt in die Gebietsliga zu machen“, so der Obmann. Das Aushängeschild des Fußballvereines ist Markus Suttner, der Spieler im österreichischen Nationalteam ist, und eventuell auch in Frankreich zum Einsatz kommen wird. Aktuell verfügt der Verein über insgesamt 66 Nachwuchsspieler, die von 12 ehrenamtlichen Trainern trainiert werden, darunter die U9, U12, U14, U16, die U11 in einer Spielgemeinschaft mit Guntersdorf und die U17 gemeinsam mit Grabern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.