26.06.2016, 08:58 Uhr

Erfolgreicher Abschluss zum zertifizierten Kleinflurdenkmalexperten

v.l. Dr. Franz Stürmer, GR Robert Porod, MMBA, Mag. Brigitte Schönsleben-Thiery
20 Lehrgangsteilnehmer aus NÖ konnten beim BHW in St. Pölten am 25.06.16 den erfolgreichen Abschluss zum Kleinflurdenkmalexperten feiern.

GR Robert Porod, welcher seit 2011 für die Gemeinde St. Bernhard - Frauenhofen das Leaderprojekt vom Land NÖ und EU geförderte Projekt erarbeitete, hierbei sämtliche Kleinflurdenkmäler erfasste, in die Datenbank einpflegte, darüber hinaus auch in Buchform die Kleinflurdenkmäler präsentierte konnte auch den Abschluß feiern.

Was ist der Inhalt dieser Ausbildung?

Flurdenkmäler, wie man zu unseren Marterln auch sagt- sind besondere Elemente unserer eindrucksvollen Natur- und Kulturlandschaft. .Doch was wissen wir über sie? Warum wurde das einfache Holzkreuz, der kunstvoll gestaltete Tabernakelpfeiler oder die Nepomukstatue aufgestellt? Und warum gerade hier, an diesem Ort? Ist das Urlaubermarterl wirklich von Urlaubern in 17. oder 18. Jahrhundert errichtet worden usw.?

Die Kulturdenkmäler sind ein Spiegel ihrer Zeit, der geschichtlichen und künstlerischen Entwicklung unserer Gemeinden und unserer Region, aber auch eine Erinnerung an ein persönliches Schicksal. Zusätzlich ranken sich oft Sagen und „G´schichterln“ um die Marterln, und so manches ist heute noch ein Ort einer Andacht oder Ziel einer jährlichen Prozession.

Um dieses Projekt, welches zudem zu seinem persönlichen Hobby geworden ist, weiterhin fachlich fundiert weiter betreuen zu können bedarf es einer fundierten Ausbildung. Die aktuelle Homepage ist nicht nur eine Präsentations - und Dokumentationsgrunde, sie ist auch lebendig, jeder ist eingeladen hier z.B. neu entdeckte Marterl, reinzustellen. Die sachliche Prüfung der bereitgestellten Daten obliegt infolge den Kleinflurdenkmalexperten.

weiterführende Information zu den Kleinflurdenkmäler aus NÖ sind zu finden: http://www.marterl.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.