12.10.2016, 14:56 Uhr

Ansprechen von Schulkindern

(Foto: Symbolfoto/Pixabay)

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Aufgrund des Vorfalls in Röhrenbach, wo zwei Kinder von einem unbekannten Mann aus einem silberfärbigen Fahrzeug angesprochen und aufgefordert wurden, in das Fahrzeug zu steigen, gibt es eine Presseaussendung der Polizei Niederösterreich mit Präventionstipps:

Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bis dato negativ. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Brunn an der Wild unter Telefonnummer 059133 3431 erbeten.

Präventionstipps:

Die Polizei nimmt jedes Verdachtsmoment sehr ernst. Wir ersuchen die Erziehungsberechtigten, ihre Kinder auf solche Ereignisse zu sensibilisieren und ihnen Verhaltenstipps zu geben. Wir raten Kindern, die in solchen Situationen kommen:

• bei Fremden nicht stehenbleiben,
• Erwachsene um Hilfe bitten, wenn das Kind ein Gefühl von Angst verspürt
• auf bekannten, vertrauten Strecken sollte es ‚Rettungsinseln‘ kennen, wie zB Geschäfte oder Lokale, wo sich Kellner, Kassiererinnen oder Arzthelferinnen als Ansprechpartner befinden
• sofort laut zu schreien beginnen,
• wenn nötig und möglich, sich heftig wehren und zu versuchen, in Richtung von anderen Personen davonzulaufen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.