15.08.2016, 17:26 Uhr

Brand in Mödring: Drei Brandbeschleuniger gefunden!

(Foto: Karl Koll)
Noch bestätigt die Exekutive derzeit offiziell nicht, den Fund der drei Brandbeschleuniger. Aber schon kurz nach dem Beginn der Ermittlungen vor drei Tagen, bestätigte Bezirkspolizeikommandant Oberst Günther Brinnich gegenüber den Bezirksblättern: "Als Brandursache kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Einbringung einer fremden Zündquelle angenommen werden."
"Das wundert mich nicht, dass man Brandbeschleuniger gefunden hat. Es hat ja viel geregnet. Hat mich gewundert, dass es überhaupt gebrannt hat", sagt ein Mann aus Mödring, der nicht genannt werden möchte.
Übrigens hat es fast auf den Tag genau vor einem Jahr dort auch schon gebrannt.
Rückblick: Am 12.08.2016 um 02.50 Uhr, bemerkte ein PKW-Lenker, als er mit seinem PKW auf der LB4, Höhe Strkm 57,4, KG Mödring, in Richtung Pernegg fuhr, dass am Holzlagerplatz eine Holzschar brennt. Er verständigte über Notruf die Feuerwehr. Vom Brand betroffen war eine am Holzlagerplatz Mödring aufgeschichtete Holzschar, mit einer Länge von 8 Metern und einer Höhe von 2 Metern. Auf diesem Holzlagerplatz sind mehrere Holzscharen gelagert. Der Brand wurde von der FF Mödring, die mit 2 Fahrzeugen und mit 14 Mann ausgerückt war, gelöscht.
Danke an Herrn Karl Koll für Fotos und seinen Beitrag!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.