03.04.2016, 08:37 Uhr

Brandeinsatz in der Thurnhofgasse

(Foto: FF Horn/Sascha Drlo)
Am Mittwoch, den 30. März 2016, wurde die Feuerwehr Horn um 15:35 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Kleinbrand in der Thurnhofgasse alarmiert. In einem Garten geriet eine Restmülltonne in Brand. Das Feuer breitete sich rasch auf weitere Gegenstände aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits meterhoch Richtung Dachstuhl. Eine Nachbarin versuchte mit einem Gartenschlauch den Brand einzudämmen. Da der Hausbesitzer nicht anwesend war, konnte der Garten nur mittels Steckleiterteile erreicht werden. Mit einem umfassenden Löschangriff von einem Hochdruck- und zwei C-Strahlrohren konnte der Brand gelöscht werden. Im Dachboden wurde mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht und diese mit der Kübelspritze abgelöscht. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet und die Feuerwehr konnte wieder einrücken. (FF Horn)
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.