21.06.2016, 17:44 Uhr

Brunn an der Wild soll Umfahrung bekommen

Mit diesem Projekt soll eine Verkehrsberuhigung erreicht werden. 7.800 Fahrzeuge passieren täglich Brunn.

Und was für eine: Eine dreispurige! Verhandlungen mit Grundbesitzern laufen, Ausschreibungen verschickt

BRUNN. 7.800 Fahrzeuge passieren täglich Brunn an der Wild. Gerüchten zufolge wird durch eine dreispurige Straße Brunn weit umfahren. Laut "Insidern" soll die Umfahrungsstraße nicht auf der Seite des Gewerbegebietes sein, sondern auf der vis-à-vis liegenden Seite des Ortes.
Verhandlungen mit den Grundbesitzern sind bereits im Gange und die Ausschreibungen an ausführende Firmen sind auch schon verschickt.
Weitere Gerüchte besagen, dass der Polizeiposten in Brunn im Zuge der Umfahrungspläne und nach der Umsetzung geschlossen werden soll. Oberst Günther Brinnich weiß davon nichts: "In der Richtung haben wir seit des letzten Dienststellenstrukturkonzeptes (damals wurde Weitersfeld geschlossen) nichts gehört."
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.