11.05.2016, 12:02 Uhr

Einbrecherbande war in Horn unterwegs: Nun gefasst!!

(Foto: LPD NÖ)

34 Straftaten im nördlichen Niederösterreich geklärt – 2 Verhaftungen

Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, haben insgesamt 26 Einbruchsdiebstähle und 8 versuchte Einbruchsdiebstähle in Kantinen, Garagen, Gasthäuser und Vereinshäuser von Sportanlagen mit einer derzeitigen Gesamtschadenssumme von mehr als 44.700 Euro (Diebesgut mehr als 10.000 Euro, Sachschaden mehr als 34.600 Euro) in den Bezirken Horn (29 Straftaten im Raum Geras, Eggenburg und Horn) und Hollabrunn (5 Straftaten im Raum Retz) geklärt. Diese wurden im Zeitraum von 15. November 2015 bis zuletzt am 10. Februar 2016 verübt.

Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, führten seit November 2015 Erhebungen wegen zahlreicher Einbrüche in Kantinen, Garagen, Gasthäuser sowie Vereinshäuser von Freizeiteinrichtungen in Niederösterreich. Die Straftaten wurden in unregelmäßigen Abständen verübt. Diebesgut waren vorwiegend Bargeld, Zigaretten, Laptops, Stereoanlagen, usw.

Aufgrund umfangreicher Erhebungen und Spurenauswertungen wurden Tatzusammenhänge im nördlichen Niederösterreich bekannt. Dabei erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen 27-Jährigen aus dem Bezirk Horn, der über Anordnung der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau am 11. Februar 2016 von Beamten des Landeskriminalamtes Niederösterreich an seiner Wohnadresse festgenommen wurde. Zahlreiches Diebesgut sowie
Tatwerkzeug wurden vorgefunden und sichergestellt. Bei der Einvernahme war er zum Großteil geständig. Er wurde in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

Die Kriminalbeamten forschten als mutmaßlichen Mittäter einen 35-Jährigen aus Wien aus. Dieser wurde ebenfalls aufgrund einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau am 24. Februar 2016 festgenommen. Bei der Einvernahme war er teilgeständig. Er wurde in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

Im Zeitraum von 15. November 2015 bis 8. Dezember 2015 sollen die beiden Beschuldigten gemeinsam 16 Einbrüche bzw. Versuche begangen haben. Ab 9. Dezember 2015 bis zuletzt am 10. Februar 2016 soll der 27-Jährige 18 weitere Einbrüche bzw. Versuche alleine verübt haben.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.