09.09.2016, 13:59 Uhr

Fußballverein hilft irakischem Kicker

Marcel Hart, Hamza Ahmed Daham (20), Obmann Thomas Nahotil, Trainer Herbert Quirtner.

Ein Traum für einen jungen Asylsuchenden aus Gars am Kamp rückt in Reichweite.

GARS/ROGGENDORF. "Außer Krieg und Fußball kennt er nix", sagt Marcel Hartung, der selbst seit drei Jahren beim SV Roggendorf spielt und hat ihn zu seinem Verein mitgebracht. Kennenlernen, Barrieren abbauen und einfach Fußballspielen wollte er einem jungen Asylsuchenden aus Gars vermitteln. Mittlerweile ist Hamza Ahmed Daham (20) ein Freund geworden. Er ist seit zehn Monaten in Österreich und seit acht Monaten in Gars. Ab seinem 15. Lebensjahr hat er in der Nationalmannschaft des Irak trainiert. Sein Vater trainierte eine Bundesligamannschaft im Irak, heute in Jordanien.
"Er ist schon gut, aber Training braucht er halt", lacht Marcel. Er hilft ihm einfach, ein bisschen auf andere Gedanken zu kommen. Das Ziel des 20-Jährigen ist, dass er in eine Profimannschaft des Irak zurückkehren kann.
Wenn er eine Chance bekommt hier zu bleiben, will er Frisör werden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.