15.04.2016, 09:19 Uhr

Lesung Franz Zeller „Sterben ist das Letzte“ – ein Salzburg-Krimi in Eggenburg

Wann? 28.04.2016 19:00 Uhr

Wo? Landgasthaus Zum Seher, Hauptpl. 17, 3730 Eggenburg AT
Eggenburg: Landgasthaus Zum Seher | EGGENBURG. Am Donnerstag, 28.April erwartet Sie um 19 Uhr im Landgasthaus Zum Seher (Hauptplatz 17, 3730 Eggenburg) Franz Zellers Lesung "Sterben ist das Letzte".

Was würdest du dir noch vom Leben erwarten, wenn auf dem Sushi-Band ein Zeigefinger daherkommt, um dann vor dir stehen zu bleiben und auf dich zu zeigen?
Marthaler wirft eine Frau in den Müll. Wenig später liegt er selber in einer Tonne. Tot.

Franz Zeller, Jahrgang 1966, hat Germanistik und Anglistik in Salzburg und Oxford studiert. Während des Studiums begann er als Rundfunkredakteur beim ORF in Salzburg zu arbeiten. 2002 wechselte er zur „Zeit im Bild“ nach Wien und 2004 zum ORF-Sender Ö1, wo er als Wissenschaftsjournalist die Sendereihen Matrix und Digital.Leben betreut und moderiert. Salzburg hat er dennoch nicht ganz verlassen: Dort spielen seine Kriminalfälle rund um das Ermittlerduo Moll und Oberhollenzer. Wenn er nicht on-air ist oder schreibt, kocht er mit seiner Familie, spielt Bass oder braut Bier.
Für seine Kurzgeschichte "Karottinger" wurde er 2014 in der Sparte "Bester Kurzkrimi" für den Glauser-Preis nominiert.

Unkostenbeitrag: 9,00 Euro
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.