19.09.2016, 19:15 Uhr

Mann will Frau nicht heiraten: FF-Einsatz in Mödring wegen enttäuschter Liebe

Mann will Frau nicht heiraten: FF-Einsatz in Mödring wegen enttäuschter Liebe (Foto: Symbolfoto/Pixabay)

Ein Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Freitagabend bei Dunkelheit lautete: Bergung einer Frau.

MÖDRING. Trotz des laufenden Hauptabendprogramms im TV trieb es einige Mödringer auf die Straße, als die Feuerwehr anrückte. "Eine Leiter ist zur Bergung notwendig", sprach es sich unter den Zuschauern schnell herum. Es wurde gerätselt, was geschehen ist. Man dachte an eine verunfallte Frau, möglicherweise ein Sturz in einen Straßengraben beim Spaziergang in Richtung Staningersdorf. Aber es war ganz anders:
Eine 52-Jährige war zu ihrem Bekannten bzw Freund nach Mödring auf Besuch gekommen. Dort stellte sich im Gespräch heraus, dass er sie doch nicht heiraten werde, wie scheinbar versprochen. Diese Enttäuschung und den Liebeskummer ertränkte die Frau in Alkohol - und irgendwie landete sie dann auf seinem Dachboden. Von dort konnte sie nicht mehr runter, weil seine Leiter scheinbar zu desolat war. Also rückte die Feuerwehr an, auch der Notarzt wurde gerufen. Die Frau konnte selbstständig die FF-Leiter runterklettern, der Notarzt stellte keine Verletzungen fest und die unglücklich Verliebte konnte in ihr eigenes Heim zurückkehren.
0
1 Kommentarausblenden
16
Eveline hofbauer aus Horn | 19.09.2016 | 19:40   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.