29.08.2016, 08:04 Uhr

Nach „Grub´n Party“: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Eine Gruppe von vier Personen (zwei davon 17 Jahre) gingen am 27.08.2016, um 04:30 Uhr auf der L 1065 in Richtung Weitersfeld. Die Personengruppe war nach der „Grub´n Party“ auf dem Weg nach Hause. Sie marschierten in Zweierreihe am linken Fahrbahnrand als sie bei Strkm 21,820 von einem, in dieselbe Richtung fahrenden PKW erfasst wurden. Dabei wurde einer der 17-Jährigen am rechten Ringfinger verletzt. Der vor ihm gehende zweite 17-Jährige wurde ebenfalls von hinten erfasst und vom Fahrzeug zu Boden geschleudert. Dabei erlitt er Verletzungen am Kopf, der Schulter und am Rücken. Der Fahrzeuglenker hielt sein Fahrzeug nicht an. Beim fahrerflüchtigen Fahrzeug wurde zumindest der linke Scheinwerfer und der Blinker beschädigt.
Ein anderes Fahrzeug hielt bei den Verletzten an und der Lenker leistete Erste Hilfe bzw verständigte die Rettung.

Fragmente des Scheinwerferglases und des Blinkerglases konnten sichergestellt werden. Eine Auswertung bzw Fahrzeugzuordnung wird durchgeführt.

Hinweise an die Polizei Geras unter 059133/3436 erbeten.

Einer der 17-Jährigen wurde vom eintreffenden Notarzt erstversorgt und mit dem RTW ins LK Horn mit Verletzungen derzeit unbestimmten Grades gebracht. Der zweite 17-Jährige wurde von der RTW Besatzung am Finger mittels Verband erstversorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.