24.07.2016, 19:47 Uhr

Neue Pflanzenart im Nationalpark Thayatal entdeckt

Armeria arenaria (Foto: NP Thayatal_coop natura)

Österreichs Flora ist um eine Blütenpflanze reicher

Die Naturraumforschung im Nationalpark Thayatal konnte in den vergangenen Jahren bereits mehrere schöne Erfolge verzeichnen, nun gibt es wieder eine Neuentdeckung für Österreich: die Botanikerin Gabriele Bassler von der Universität für Bodenkultur hat auf einer Wiese im Thayatal eine neue Pflanzenart für Österreich entdeckt. Dabei handelt es sich nicht um ein Moos oder um ein unscheinbares Gras sondern um die Wegerich-Grasnelke (Armeria arenaria), eine Wiesenpflanze mit schöner Blüte. Nationalparkdirektor Ludwig Schleritzko ist erfreut: „Neben dem Hohen Perlgras, dem Weichhaarigen Federgras und der Dickfuß-Segge ist dies eine weitere Art, deren einziges Vorkommen in Österreich sich im Nationalpark Thayatal befindet!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.