28.05.2016, 14:19 Uhr

Sibylle Rauch: Frei für eine neue Liebe

SIGMUNDSHERBERG. Sibylle Rauch wurde 1979 als Playmate in der deutschen Ausgabe des Playboys bekannt. "Insgesamt war ich neun Mal Playmate", sagt sie nicht ohne Stolz. In "Eis am Stiel" wurde sie als Cousine Trixi bekannt. Die Mini-Kultserie wird nach der EM auf RTL II gesendet", erzählt sie erfreut. "Aber gell, meine Figur ist schon noch immer gut", fragt sie schelmisch. Noch im Vorjahr war sie mit einem 41-jährigen Arzt zusammen, doch jetzt ist sie wieder frei eine neue Liebe und neue Engagements. Sie wünscht sich, wieder mehr als Schauspielerin arbeiten zu können. Aber nicht in der Erotikbranche, sondern in einem Tatort-Krimi z.B.
Am Weg zum Cabrio- und Sportwagentreffen in die Excalibur City trafen wir Sibylle Rauch im Kraftfahrzeugmuseum Sigmundsherberg. Mit vier Ferraris und einem Lamborghini machten sich Unternehmer Ottokar Pessl, seine Mitarbeiter und Sibylle auf den Weg zu Ronny Seunig.
1
1
1
1
1 1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.