01.04.2016, 11:12 Uhr

SPÖ: "Scheibchenweise Schließung der Waldviertler Finanzämter"

KR Josef Wiesinger SPÖ Bezirksvorsitzender
Auch die Bezirks-SPÖ ist gegen den radikalen Spar- und Schließungskurs bei den Finanzämtern.
"Die Schließungswelle an Infrastruktur im Waldviertel geht munter weiter. Polizei, Post, Gerichte und Bundesheer hatten wir schon nun sind die Finanzämter dran. Nach dem Motto “Das Waldviertel hat wenig Einwohner“ und nur parteitreue Abgeordnete, hier kann man alles einsparen und es wird sich nichts ändern. BM Schelling setzt auf Sparkurs, koste es was es wolle. Wir fordern in allen Bezirkshauptstädten ein Finanzamt für die Bürger als Servicestelle. Herzliche Einladung zum „Bürger Protest“ gegen diese Zusperrpolitik", so KR Josef Wiesinger, SPÖ Bezirksvorsitzender.
0
1 Kommentarausblenden
179
Karl Maurer aus Krems | 01.04.2016 | 23:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.