31.05.2016, 14:04 Uhr

"Steig ein": So günstig parken Sie im Bezirk Horn

Bgm. Martin Falk: "Am Hauptplatz in Gars wäre durch die Gegebenheiten keine größere Gestaltung möglich gewesen." (Foto: Günther Winkler)

Wir haben die engsten, schrägsten und eckigsten Parkplätze für Sie gesucht – und was Sie dafür bezahlen.

BEZIRK. Ein Parkplatz muss in Niederösterreich laut Baurichtlinie mindestens 2,3 Meter breit sein. So manche Parklücke kommt diesem Mindestmaß sehr nahe. Wir sind mit Bürgermeister Maier/Falk mitgefahren und haben sie genau dort einparken lassen.

Keine Kosten in Parkzonen

"Die Parkraumüberwachung kostet jährlich ca 25.000 Euro", sagt Bgm. Jürgen Maier. "Dass wir mit manchen Parkplätzen da am Limit sind, ist mir durchaus bewusst. Diese (bei der Kirche) gehören zu den engeren, das ist richtig. Sie sind damals im Zuge der Umgestaltung so mitgepflastert worden, während die beim Waaghaus schon in Schrägparker umfunktioniert wurden. Das geht dann meistens zu Lasten eines Parkplatzes. Jetzt sind es drei, bei einer Änderung wären es nur noch zwei. An sich achten wir immer bei den Linierungen auf die RVS (Richtlinie für die Verkehrsordnung) und da gibt es meines Wissens bei uns keine Abweichungen. Im Gegenteil, wir haben in den letzten Jahren sogar die Behindertenparkplätze größer gemacht." "Die Parkplätze in Gars entsprechen der Norm", sagt Bgm. Martin Falk. "Die Schere bei den Autos wird immer größer, entweder sind sie extrem lang oder sehr klein. Die Hektik in der heutigen Zeit wird immer mehr und durch schnelles Ein- und Ausparken entstehen die meisten Parkschäden. Am Hauptplatz wäre durch die Gegebenheiten keine größere Gestaltung möglich gewesen. Wir haben den Platz hier optimal ausgenutzt."

Gewinnfrage 5: Wie breit muss ein Parkplatz laut Baurichtlinien unbedingt sein?

Gewinnspiel:

Suzuki Swift gewinnen? So geht‘s: Sammeln Sie in den nächsten acht Wochen die Antworten auf unsere „Steig ein!“- Fragen und tragen Sie diese in den Kupon ein. Den Kupon finden Sie jede Woche in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder auch online zum Ausdrucken. Diesen senden Sie ausgefüllt per Post oder per E-Mail an die Bezirksblätter Niederösterreich. Alle Informationen und Teilnahmebedingungen sowie alle Fragen (Woche für Woche) gibt‘s in unserem Channel!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.