03.08.2016, 21:49 Uhr

The Juke Joint Royals

(Foto: JJR.)

"Austria's hottest Rhythm and Blues Orchestra"
Jazz W4 Horn im Kunsthaus, 26. 8. 20 Uhr.

Aus Österreich kommt die sechsköpfige internationale Rhythm and Blues Band die sich dem Sound der 40er und 50er verschrieben hat. Ob Boogie, Blues, Jive, Rhythm & Blues bis hin zum Rock’n’ Roll brennen die herausragen Musiker ein Feuerwerk an nostalgischen Klassikern und Hits. Zahlreiche Raritäten von den Großen dieser Zeit wie Louis Jordan, Louis Prima, Ray Charles, Big Joe Turner, Amos Milburn, Wynonie Harris, Bill Haley etc. zählen zum Repertoire und begeistern ein vielschichtiges Publikum. Die im Dezember 2013 gegründete Formation hatte noch nicht einmal den ersten Geburtstag gefeiert, da waren sie schon im Line Up des Wipe Out Festivals in Baden/Österreich, als auch beim Vienna Blues Spring und Dolce Vita Vintage Festival in Rovinj/Kroatien. Mittlerweile waren Sie auch schon zweimal Headliner beim großen Stadtfest in Klagenfurt  am Wörthersee und konnten dort im Publikum mehr als 3000 Menschen restlos überzeugen.  Selbst das moderne und junge Publikum der Cherry Poppin‘ Daddies (USA) war begeistert vom Sound, der Stilistik und der Bühnendarbietung von The Juke Joint Royals, als die Wiener im September 2014 für die Amerikaner in der Arena Wien, einer der größten Veranstaltungshallen der Stadt, den Abend eröffneten.  Der Europamanager versprach, dass „The Juke Joint Royals“ nicht das letzte mal als Support für Cherry Poppin' Daddies auflaufen werden. An ihrer ersten CD wird gerade mit Hochdruck gearbeitet.
Dank der fantastischen Bläsersection präsentieren, The Juke Joint Royals, auf der Bühne druckvollen Rhythm & Blues. Hierbei macht vor allem die Saxofonistin eine sprichwörtlich gute Figur! Die Bühnenshow dieser Band begeistert sofort nach dem ersten Ton und lässt das Publikum am Lebensgefühl der damaligen Zeit teilhaben. Als Frontmann der Juke Joint Royals bringt “The Emperor” Erich Herbst in kürzester Zeit den Dancefloor zum kochen und das Publikum will nur noch noch eins: Tanzen, Tanzen, Tanzen! 
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.