20.04.2016, 21:35 Uhr

Verkehsunfall auf der B2, zwischen Eggenburg und Stoitzendorf

Die Feuerwehr Stoitzendorf wurden am 19.04.2016 um 16:50 Uhr mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall auf die B2 zwischen Stoitzendorf und Eggenburg gerufen. Bei der Erkundung stellte der Einsatzleiter OBI Christian Zeder folgenden Sachverhalt fest. Zwei Fahrzeuge sind miteinander kollidiert, wobei ein Fahrzeug auf dem Dach zu liegen kam. Der Lenker dieses Fahrzeuges wurde von dem bereits eingetroffenen Rotkreuzteam aus dem Fahrzeug geborgen und anschließend in das LK Horn gebracht. Der Lenker des anderen Fahrzeuges war nicht verletzt. In dem am Dach liegenden Fahrzeug befand sich ein Jagdhund, welcher aus dem Fahrzeug geschleudert wurde. Er erlag noch an der Unfallstelle. Ein Fahrzeug wurde von einem Fachbetrieb, das zweite Fahrzeug wurde von der FF Stoitzendorf von der Unfallstelle verbracht.
Ein Dank an alle eingesetzten Organisationen für die gute Zusammenarbeit.

Im Einsatz waren: FF Stoitzendorf mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann,
Polizeiinspektion Eggenburg mit 2 Fahrzeugen
Rotes Kreuz Horn mit 2 Fahrzeugen
Straßenmeisterei Eggenburg mit einem Fahrzeug
Tierarzt Dr. Gerhard Eder, Eggenburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.