10.07.2016, 16:29 Uhr

VP-Regierungsklausur forciert Infrastrukturmaßnahmen im Bezirk Horn

Baustellenbesichtigung von Landtagsabgeordneten Jürgen Maier und Nationalrat Werner Groiß an der künftigen B2-Spange `Horn-West´: “Infrastrukturmaßnahmen gut für den Bezirk Horn.” (Foto: Gschweidl/ÖVP)
Für Landtagsabgeordneter Bgm. Jürgen Maier und Nationalrat Werner Groiß ist "das vorgestellte Maßnahmenpaket der VP-Regierungsklausur für das Waldviertel ein sehr gutes für unsere Region, weil auch im Bezirk Horn mit Landesgeld investiert wird."
Im Bereich der Infrastrukturmaßnahmen vor allem beim weiteren Ausbau der Straßenverkehrsachse B2/B4 und durch die Beschleunigung und Ertüchtigung der Franz Josefs-Bahn für Pendler.
Landtagsabgeordneter Bgm. Jürgen Maier:
"In den nächsten Jahren werden 140 Mio. € für den Straßenausbau investiert. Im Bezirk Horn betrifft das ganz massiv die vorgezogene Umfahrung von Brunn/Wild, deren Projektierung bereits 2017 beginnen wird. Der Ausbau der 3. Spur im Bereich Groß Burgstall erfolgt 2018. Voll im Zeitplan liegt der Bau der Spange Horn-West, die noch in diesem Jahr fertig gestellt wird. 
Für die Franz Josefs-Bahn beträgt der Finanzierungsbeitrag des Landes 5 Mio. €, die in den Ankauf von neuen Wagenmaterial fließen. Noch heuer werden vier neue Garnituren und bis Februar 2017 weitere vier eingesetzt. 
Große Hoffnungen setze ich auch in die Gespräche von Verkehrslandesrat Carlo Wilfing mit der ÖBB, um weitere Beschleunigungen und technische Aufrüstung für Internet in den Zügen."
Wichtig für die flexible Kinderbetreuung sind jene 5,6 Mio. €, die bis 2017 in den Ausbau weiterer Kindergartenplätze investiert werden.  
Investiert wird auch in den weiteren Hochwasserschutz. Mold bekommt das zweite Rückhaltebecken, Horn wird isgesamt über 4,6 Mio. investieren. Die Kooperation bei diesen Projekten ist vorbildlich. Das Aushubmaterial in Mold wird gleich für die Dammschüttung in Mödring verwendet!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.