13.05.2016, 10:37 Uhr

Neue Siedlung in Frauenhofen mit Internetmakel behaftet.

In der letzten Gemeinderatssitzung vom 11.05.16 informierte der Bürgermeister, das bereits Asphaltierungsarbeiten in der neuen Siedlung in Frauenhofen durchgeführt wurden.

Es wurde jedoch angeblich in einem Straßenteil vergessen die Ressourcen fürs Internet in den Straßenuntergrund zu verlegen.

Die SPö erwartet sich vom Bürgermeister beim Bauträger dringlichst vorzusprechen und diesen aufzufordern den "Schildbürgerstreich" natürlich auf dessen Kosten zu korrigieren.
Nur darüber zu berichten ist zu wenig.

Es darf nicht sein, dass ein Teil der neuen Siedlung vom Zeitalter des Internets ausgeschlossen wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.