23.09.2016, 13:26 Uhr

Innovationen für die Zukunft – APV baut im Waldviertel weiter aus

Geschäftsführer und Inhaber von APV, Ing. Jürgen Schöls (Foto: APV)
Das Waldviertel als Wirtschaftsstandort ist ein unterschätzter Faktor. Durch die zentrale Lage in Europa dient das Waldviertel als wichtige Drehscheibe nach Deutschland, Polen, Russland und Rumänien – um nur einige der Hauptmärkte von APV zu nennen. Jürgen Schöls, Geschäftsführer und Inhaber der Firma APV – Technische Produkte GmbH, setzt auf den Hauptstandort des Unternehmens in Niederösterreich als Schaltzentrale für alle internationalen Tochter- und Schwestergesellschaften.
Und: baut an einem zweiten Standort Montage- und Lagerflächen sogar weiter aus!

Eröffnung Produktions- und Lagerstandort noch im November

Die zukünftige Halle umfasst auf 4.000 Quadratmetern und inkludiert Montage- und Lagerflächen, weitere 1.000 Quadratmeter Lagerfläche stehen am Freigelände zur Verfügung.
Das Wachstum des Unternehmens der letzten 5 Jahren bringt den aktuellen Standort an die Kapazitätsgrenzen für Produktion und Lagerlogistik. Der neue, zweite Standort, ebenfalls in Dallein (Bezirk Horn), ist gerade im Entstehen. Ab Mitte November dieses Jahres steht dieser als eigenständiger und vor allem größerer Produktionsstandort der Sägeräte, Streugeräte und Grünlandpflegegeräte zur Verfügung.

Mit diesem investitionsträchtigen Schritt rüstet sich APV für die nächsten Jahre. „Mit unseren Produkten haben wir zur richtigen Zeit in den richtigen Märkten die richtigen Wege eingeschlagen. Ich erwarte mir aufgrund unserer internationalen Unternehmensstruktur auch in den kommenden Jahren positive und steigende Ergebnisse.“ So Jürgen Schöls.

Das Unternehmen
APV ist seit fast 20 Jahren als Hersteller von landwirtschaftlichen Spezialgeräten tätig. In den letzten 10 Jahren setzte APV verstärkt auf internationalen Marktaufbau. Im Sommer 2016 knackte der regionale Landwirtschafts-Profi die 100-Mitarbeiter-Marke. APV beschäftigt den Großteil der MitarbeiterInnen in der Zentrale in Dallein (Österreich), aber auch an den Tochter-Standorten in Deutschland, Russland, Rumänien und Polen.



Die Produkte
Das Sortiment von APV umfasst pneumatische Sägeräte zur Ausbringung von Kleinsämereien und Zwischenfrüchten und Grünlandpflegegeräte in unterschiedlichen Ausführungen.
Aktuell entwickelt APV Innovationen im Bereich Dosiertechnik und mechanische Unkrautbekämpfung. APV bietet seinen Interessenten nach individueller Vereinbarung Produktvorführungen an.


Für weitere Fragen zum Unternehmen und zu den Produkten steht Ihnen Frau Mag. Michaela Klein (Leitung Marketing) zur Verfügung (Mail: michaela.klein@apv.at, Tel.: +43 2913 8001). Gerne dürfen Sie auch auf unserer Homepage www.apv.at nachlesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.