01.07.2016, 00:00 Uhr

App-Tipp: "Schmetterlinge Österreichs"

Die erste Schmetterlings-App Österreichs gibt Schmetterlingen eine Stimme, sie schafft Bewusstsein und hilft beim Bestimmen der Arten.

Mit der neuen App können Schmetterlinge einfach und schnell fotografiert und bestimmt werde. Sie beinhaltet Informationen und Bilder von 140 heimischen Tagfaltern, viele weitere werden folgen. Mittels übersichtlichen Filtern und "Wischen" kann der richtige Schmetterling spielerisch gefunden und „gematcht“ werden. Es können auch bereits abgespeicherte und vorhandene Schmetterlingsfotos hochgeladen und bestimmt werden.

So können im eigenen Garten, beim Wandern, bei Schulausflügen oder beim Spazierengehen durch den Park Schmetterlinge beobachtet und gemeldet werden: Mit der App „Schmetterlinge“ wird das größte Schmetterlingsportal Österreichs und ein landesweites Citizen-Science-Projekt aufgebaut. Die Fotos, Steckbriefe und die Galerie der Userbeobachtungen sind auch online unter www.schmetterlingsapp.at zu finden.

Wenn ein Schmetterling nicht bestimmt werden kann, wird die Community aktiviert und eingebunden – es kann um Hilfe gebeten werden. Die User der App sind dann aufgerufen, Kommentare und Bestimmungstipps abzugeben. Unter der Rubrik „Bestenliste“ sind aktuelle Informationen zu den am häufigsten gesehenen Schmetterlingen, zu den fleißigsten Beobachtern und zu den fleißigsten Helfern zu finden. Es besteht die Möglichkeit zur Anlage einer persönlichen Favoritenliste, die Fotos können geteilt und geliked werden. Ein Veranstaltungskalender und Informationen rund um Schmetterlinge und Tagfalter in Österreich runden die App ab.

Die App Schmetterlinge hilft Schmetterlingen in Österreich. Sie ist eine gemeinsame Initiative der REWE International Stiftung „Blühendes Österreich“ und GLOBAL 2000.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.