01.08.2016, 14:36 Uhr

Tourentipp: Daniel, Lermoos, 2.370 m

Das heutige Ziel: Der 2.370 m hohe Daniel in Lermoos (Bildmitte)

Knackige Tour im Außerfern

LERMOOS. Wer halbwegs Kondition und Trittsicherheit mitbringt, dem sei der 2.370 m hohe Daniel in Lermoss empfohlen.
Die Anreise nach Lermoos geht über den Fernpass bis an den nördlichen Ortsrand. Parken entweder beim Panoramabad – übrigens perfekt, um nach der Tour ins kühle Nass zu springen – oder bei der Feuerwehrhalle.
Die erste Etappe führt über die 1.550 m hoch gelegene Tuftlalm, die wir aber beim Aufstieg ignorieren. Die Tuftlalme erreichen Sie entweder am Fahrweg oder am gut ausgeschilderten Steig (bei Nässe etwas rutsichig). In einer bis eineinhalb Stunden sind Sie auf der Alm.
Der Steig führt nun rechts an der kleinen Kapelle vorbei und vorerst im Wald bergauf. Bei der Baumgrenze wird die Angelegenheit steiler, in machen Passagen sind die Hände durchaus hilfreich. Nach der Latschengrenze führt der Steig bis zum Abzweiger zur Upsspitze (die kann am Rückweg mitgenommen werden, etwa 15 Minuten Aufstiegszeit). Danach unschwierig am breiten Grat bis zum Gipfel. Traumhaftes Panorama. Zeit ab Tuftlalm: 2 bis 2,5 Stunden.
Beim Abstieg feine Einkehr in der Tuftlalm bei Sandra und Klaus Mairoser. Super Graukäse!
ACHTUNG: Im Sommer möglichst früh gehen, südseitiger Anstieg. Ab und bis zur Tuftlalm kein Wasser!
Keine ausgesetzten Stellen, Stöcke und gute Bergschuhe sind empfehlenswert.
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
2
1
3 1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.