02.04.2016, 14:44 Uhr

Finissage des Zyklus Abschied-Sterben-Neubeginn im Pflegezentrum Gurgltal Imst

IMST(alra). Vorträge und Rituale, Lieder und Kunst, TrauerRaum und Workshop -
all dies beinhaltete eine umfassende Veranstaltungsreihe in Imst,
die von Herta Flür und dem Bestatter und Ritualbegleiter Bernhard
Schöpfer initiiert wurde. Seit Oktober 2015 wurde dem Themenschwerpunkt
Abschied-Sterben-Neubeginn ein vielfältiges Programm gewidmet,
das am 1.April mit der Finissage der Kunstausstellung im Pflegezentrum Gurgltal einen Abschluss fand. Der Rückblick der beiden Organisatoren und Mitwirkenden war durchwegs positiv und es wurden berührende und intensive Momente der Begegnung reflektiert. Das Angebot, sich dem Tod, dem Abschied, der Trauer, aber auch dem Neubeginn auf unterschiedliche Art und Weise anzunähern und die Auseinandersetzung mit diesem unausweichlichen Ende des Lebens zu suchen, wurde von zahlreichen Besuchern sehr bewusst und dankbar wahrgenommen. Die stimmige, musikalische Begleitung der Finissage erfolgte durch den Dreigesang "Herzklang", bestehend aus Maria Schöpfer-Schiestl, Ingeborg Krachler und Maria Gapp. Neben den Organisatoren Herta Flür und Bernhard Schöpfer, hielten auch Beatrix Schnegg, Annelies Schneider und Christiana Pucher sowie Mike Stadlwieser einen kurzen Rückblick auf den erfolgreichen Veranstaltungszyklus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.