10.07.2016, 20:48 Uhr

Hohe Gemeindeauszeichnungen für verdiente Arzler Gemeindebürger

Die Geehrten mit Gratulanten aus der Gemeindestube Bürgermeister und Vize und aus der Tiroler Politik - rechts der Maler Prof. Elmar Kopp
Arzl im Pitztal: Wohnhaus am Platzl | Altbürgermeister Siegfried Neururer und Skirennläufer Benni Raich bekamen am 10. Juli die höchste Auszeichnung die eine Gemeinde zu vergeben hat, sie wurden zu Ehrenbürger der Gemeinde Arzl im Pitztal.

Die Gemeindevertretung hat in einer Sitzung einstimmig beschlossen, Altbürgermeister Siegfried Neurer und den erfolgreichen Skirennläufer Benni Raich zu Ehrenbürger der Gemeinde zu ernennen. Ebenfalls wurde beschlossen Mag. Arch. Wolfgang Neururer das Ehrenzeichen in Gold zu überreichen.
Weiter Ehrungen erhielten Anton Staggl und Helmut Wöber.

Die Ehrungen wurden im würdigen Rahmen der Einweihungsfeier "Am Platzl" abgehalten, und die Ehrenurkunden von Bürgermeister Josef Knabl und Vizebürgermeister Andreas Huter an die Geehrten überreicht. Die Urkunden wurden vom bekannten Maler und Bildhauer Prof. Elmar Kopp, welcher ja ein gebürtiger Arzler ist, gestaltet.
Zur Gratulation stellten sich viele gemeinsame Weggefährten der vergangen Jahre aus dem Bekanntenkreis, den Familien, der Bevölkerung und dem öffentlichen Leben an.

Nach Bundeskanzler Schuschnigg im Jahre 1935 und Landeshauptmann Wallnöfer im Jahre 1960 sollten beinahe sechzig Jahre vergehen bis die Gemeinde wieder einen Ehrenbürger auszeichnen kann. Dafür ging aber nun die Ehrung im Doppelpack an zwei verdiente Arzler.

Landtagspräsident DDr. Herwig van Staa überbrachte die Grüße und Glückwünsche des Landeshauptmannes von Tirol und würdigte die Geehrten für ihre Verdienste in treffenden und humorvollen Worten.

Kleiner Auszug der hervorragenden Dienste der Ausgezeichneten für ihre Heimatgemeinde.

Ehrenbürgerschaft für Altbürgermeister Siegfried Neururer:
Von 1981 bis 2016 war er im Gemeinderat und davon von 1995 bis 2016 also 21 Jahre als Bürgermeister tätig.
Während seiner Zeit als Bürgermeister wurde neben vielen anderen Errungenschaften, der Wunsch nach einem Gewerbegebiet in Arzl realisiert. Viel wurde in die Erneuerung und Verbesserung in die Infrastruktur der gesamten Gemeinde investiert. Besonders Erwähnenswert auch der Bau des Pflegezentrum Pitztal mit Integration des Sozialsprengel Pitztal in Arzl, der Ausbau der "Gruabe Arena" oder auch das neu eingeweihte Wohnhaus und Kindergarten am Platzl. Auch stand Altbürgermeister Siegfried Neururer immer in guter Zusammenarbeit mit Vereinen und anderen Institutionen, so hat er eine erfolgreiche Zeit in der Gemeindegeschichte mitgeprägt.

Ehrenbürgerschaft für Skirennläufer Benjamin Raich:
Doppelweltmeister, Doppelolympiasieger, vielfacher Medaillengewinner bei Großereignissen und vielfacher Sieger von Weltcuprennen, Gesamtweltcupsieger oder österreichischer Sportler des Jahres, das sind nur einige Titel und Auszeichnungen die einer der erfolgreichsten Skirennläufer aller Zeiten bei seinen sportlichen Wettkämpfen erringen konnte. Müsste man die vielen weiteren Erfolge aus seiner Rennläuferkarriere aufzählen, wäre hier viel zu wenig Platz.
Durch diese hervorragenden Leistungen hat Benni Raich den Namen seiner Heimatgemeinde Arzl im Pitztal in allen Wintersportgebieten der Welt bekannt gemacht, und sein Name ist auf vielen Ergebnislisten in "Stein gemeißelt".

Goldenes Ehrenzeichen für Mag. Arch. Wolfgang Neururer:
Er war von 1992 bis 2016 als Gemeinderat tätig. Ausgenommen die Periode 2004 bis 2010 war er auch im Gemeindevorstand vertreten und in den Jahren 1995 bis 1998 fungierte er als Vizebürgermeister.
Neben seinem fundierten Wissen und die immer wieder hervorgehobene gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister und Gemeinderatskollegen wurden viele seiner Vorschläge im Gemeinderat eingebracht und positiv behandelt.
Durch seine berufliche Tätigkeit als Architekt konnte er auch bei vielen Planungen von kleinen bis großen Gemeinde-Bauvorhaben (z.B. Postautohaltestellen, Musikpavillon, Pfarrsaalneubau, Wohn- und Arzthaus mit Kindergarten, oder auch Sportplatzerweiterung) immer wieder seine Ideen einfließen lassen, und viele schöne neue "Blickpunkte" ins Dorfbild setzten.

Ehrenurkunde für Anton Staggl für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten als Präsident den Benni-Raich-Fanclubes, Obmann des Seniorenbundes Arzl, sowie seiner sonstigen Verdienste um die Gemeinde.

Ernennung zum Ehrenhauptmann der Schützenkompanie Arzl im Pitztal für Helmut Wöber in Anbetracht seiner 60-jährigen Mitgliedschaft und seiner 25-jährigen Tätigkeit als Hauptmann.

Nach dem offiziellen Teil ging es dann zum Festplatz in die Gruabe Arena zu einer gemütlichen Feier mit Geehrten und Bevölkerung.
2016.07.10
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.