28.09.2016, 19:04 Uhr

Arbeitsunfall in Imst

Am 28.09. um 11:15 Uhr ereignete sich in einem Fertigungsbetrieb in Imst ein Arbeitsunfall bei dem sich ein 39-jähriger Kroate schwere Beinverletzungen zuzog.
Der Mann war mit Arbeiten an einer Maschine beschäftigt, als sich ein Brett verklemmte. Als er sich zu dem verklemmten Brett begab, löste sich dieses und wurde nach vorne geschleudert. Dabei traf es den Arbeiter am rechten Oberschenkel, wodurch er sich schwere Verletzungen zuzog. Der 39-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins KH Zams geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.