01.06.2016, 10:33 Uhr

Belagsarbeiten auf der B 179 Fernpassstraße

Aufgrund erheblicher Schäden wird der Belag an der B 170 Fernpassstraße jeweils in Richtung Reutte ab der Haarnadelkurve auf einer Länge von knapp einem Kilometer sowie ab dem Fernpassscheitel auf der Länge von rund 800 Metern erneuert.
Die Vorarbeiten dauern von Montag, den 6. Juni bis Montag, den 13. Juni 2016. In dieser Zeit ist die Straße einspurig befahrbar. Am Wochenende bleiben beide Fahrspuren für den Verkehr geöffnet. „Um die Behinderungen so gering wie möglich zu halten, arbeiten wir zum Teil auch in der Nacht. Außerdem haben wir uns in Abstimmung mit der Wirtschaft entschlossen, den Einbau der Asphaltdecke bei beiden Abschnitten gleichzeitig an einem Arbeitstag bei einer Totalsperre der Strecke vorzunehmen“, informiert der Leiter des Baubezirksamtes Reutte, Wolfgang Haas. Würde der Verkehr während der Arbeiten einspurig aufrechterhalten, müsste man dafür vier Tage veranschlagen.
Die Sperre der Fernpassstrecke für den gesamten Verkehr ist für Dienstag, den 14. Juni 2016 von 6 bis 24 Uhr vorgesehen. „Wir können die Belagssanierung aber nur bei gutem Wetter durchführen“, erklärt Haas. Ausweichtermine sind Mittwoch, 15. Juni und Donnerstag, 16. Juni 2016. Bei anhaltendem Schlechtwetter würde die Sperre am Dienstag, den 21. Juni stattfinden.
Der Individualverkehr kann über die B 177 Seefelder Straße von Lermoos über Ehrwald-Garmisch-Seefeld und den Zirler Berg ins Inntal gelangen. Der Schwerverkehr wird großräumig über Bregenz-Arlberg bzw. über München-Rosenheim-Kufstein umgeleitet. Eine umfassende Verkehrsinformation erfolgt über den Verkehrsfunk in Österreich und Deutschland, Information entlang der Zulaufstrecken sowie über die Wirtschaftskammer.
Zur Zeit der Totalsperre sind Streckenposten in Nassereith beim neuen Kettenanlegeplatz sowie im Außerfern bei der Kreuzung Weißensee i n Biberwier stationiert. Die Zufahrt von Nassereith zum Fernsteinsee sowie von Biberwier zum Gasthof Zugspitzblick oberhalb des Blindsees ist grundsätzlich möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.