05.05.2016, 00:00 Uhr

Bezirk Imst setzt auf Plus für Umwelt

Die Sanierungsoffensive des Landes Tirol läuft bereits seit 2013 mit großem Erfolg und wurde im Rahmen des Impulspakets der Landesregierung nochmals bis Ende 2016 verlängert. „Im Jahr 2015 wurden im Bezirk Imst über die Sanierungsoffensive rund 2,2 Millionen Euro Fördermittel zugesichert und 843 Wohnungen saniert. Das ist ein klarer Gewinn für die Umwelt, den persönlichen Wohnkomfort und - auf längere Sicht durch sinkende Heizkosten - für die Haushaltskassen der Bürgerinnen und Bürger im Bezirk!“, zieht der Wohnbaureferent der Tiroler Landesregierung eine positive Bilanz.
Auch der Arbeitsmarkt im Bezirk Imst profitiert durch das von der Sanierungsoffensive ausgelöste Bauvolumen in der Höhe von rund 13,3 Millionen Euro. Rund 220 regionale Arbeitsplätze konnten damit gesichert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.