04.05.2016, 00:01 Uhr

Guido Thaler wieder top in Form

Dank der guten Vorbereitung mit Trainer Mathias Nothegger und unserem Team von Craft Rocky Mountain konnte Guido Thaler wieder einmal zufrieden vom Rocky Mountain Bikefestival abreisen: Er versuchte auf den letzten Metern des letzten Anstiegs der 3800Hm seinen 12. Rang ins Ziel zu bringen – aber um bei der Tempoverschärfung von Christian Hynek (CZ-Meister) und Ivan Gutierezz (ES) mitzumachen reichte es einfach nicht mehr. Es ging zwar dann noch vor dem österr. Meister Christoph Soukup in die Abfahrt – Thaler war aber froh, eine solche „Dampflock“ auf den letzten flachen 5km vor sich zu haben. "Für mich das beste Ergebnis in Riva bzw. in einem so stark besetzten Rennen. Sehr schön auch unsere geschlossen starke Teamleistung und der 2. Podiumsplatz in einer Herrenkategorie neben Teamkollegen Uwe Hochenwarter", freute sich der Top-Biker.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.