09.06.2016, 09:20 Uhr

"Habe mir den Lebenstraum erfüllt"

Peter Schöffthaler hat sich vom Lehrling zum Firmenchef emporgearbeitet. Seine Leidenschaft für Motorräder hat er schon früh in seiner Lehrzeit als Automechaniker beim Imster Autohändler Eisenriegler entdeckt. Nachdem er seine Lehre abgeschlossen hatte, arbeitete er drei Jahre am Bau und dann wieder als Mechaniker - diesmal aber bei einer Harley Davidson-Werkstatt in Innsbruck. "Hier habe ich in den 90er-Jahren sehr viel über die Harleys gelernt und durfte 14 Jahre lang viel Erfahrung und Praxis sammeln. Auch Schulungen in den USA waren notwendig, als wir dann die Harley-Originalvertretung bekamen", erinert sich "Schöffi" wie er von seinem großen Freundes- und Kundenkreis gerufen wird. Im Jahr 2000 avancierte er zum Werkstättenleiter und machte sich schließlich 2009 im Arzler gewerbegebit selbstständig.
Ob er diesen Schritt jemals bereut hat?
"Jein", antwortet er ein wenig nachdenklich, " ich habe mit zwar meinen Lebenstraum erfüllt, die Rahmenbedingngen der Politik sind aber für einen Unternehmer dermaßen schwierig, dass ich schon manchmal meine Zweifel hatte."
Motorräder und Harley Davidson im Besonderen, machen dem passionierten Biker aber nicht nur unheimlichen Spaß, sondern durch die Vielzahl von Umbaumöglichkeiten ist jedes Gefährt eine spezielle herausforderung und wird durch seine Handschrift zum Unikat.
Peter Schöffthalerals als Inhaber von "MOUNTAIN-CHOPPERS", bietet seit 7 Jahren Service, Reparaturen oder Modifizierungen vor allem für die berühmten Harley Davidson, aber auch bei allen anderen Motorrädern weiß er meist, was zu tun ist. Was ein großer Kundenkreis seit Jahren zu schätzen weiß.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.