18.09.2016, 18:35 Uhr

Haute Couture aus Fell und Leinen-Modenschau im Ötzi-Dorf

Zum Jubiläum des Ötzi-Fundes wurde eine Woche lang gefeiert, Sonntag war Steinzeit-Modenschau.

UMHAUSEN (ps). Wie sich die Steinzeitmode entwickelt hat, wurde kürzlich am Laufsteg im Ötzi-Dorf im Rahmen einer Modeschau präsentiert. Nicht alltäglich und gewöhnungsbedürftig wirken die getragenen Felle im ersten Moment für einen modernen Menschen. Bei geschichtlicher Betrachtung ist das ganze jedoch sehr interessant, spickt doch Professor Walter Leitner die Präsentation der Mode mit unglaublichen Details. Raubtierzähne als Gürtel, wertvolles Kupfer als Wadenschmuck oder Strohhüte als modische Revolution. Die Models waren von Kopfschmuck bis zu den Lederespandrillos im Steinzeitlook gestylt. Für soviel Liebe zum Detail gab es vom zahlreichen Publikum großzügigen Applaus. Der Höhepunkt war der Schamane Franz, ausgestattet mit Schamanenstab und Kupfergürtel als Statussymbol. Die jährliche
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.