09.06.2016, 22:55 Uhr

Oberländer Jagdhornbläser holten "GOLD"

Imst: Bezirksblatt Imst | Ein großer und bedeutender internationaler Wettbewerb für Jagdhornbläser stand vergangenes Wochenende in Fügen im Zillertal im Rampenlicht. Die Oberländer Jagdhornbläser konnten bei ihrem großen Auftritt richtig abräumen, denn sie holten in der Schwierigkeitsstufe "schwer" in der Leistungsgruppe A die GOLD- Auszeichnung mit erreichten 841 von insgesamt 900 Punkten.
Insgesamt mussten 5 Signale gespielt werden, dabei war auch ein Pflichtstück.

Hornmeister Hanspeter Pranger freute sich über dieses Ergebnis: "Wir waren eine der kleinsten Gruppen die teilnahmen, konnten aber mit den stärksten und besten Bläser mithalten."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.