29.09.2016, 14:24 Uhr

Orange Flotte übersiedelt

Eröffnung und Tag der offenen Tür am 15. Oktober von 10 bis 15.30 Uhr
Orange Flotte übersiedelt in die neue Straßenmeisterei Haiming.

HAIMING. In Haiming auf der Ötztaler Höhe hat das Land Tirol die größte und modernste Straßenmeisterei Tirols errichtet. Derzeit voll im Gange sind die Übersiedlungsarbeiten der orangen Flotte. Am Samstag, den 15. Oktober öffnet die neue Straßenmeisterei von 10 bis 15.30 Uhr ihre Tore zu einem Tag der offenen Tür.

Großer Fuhrpark

Vier Lkw, neun Pritschenwagen, jeweils ein Unimog und ein Traktor sowie sämtliche Anbaugeräte wie Schneepflüge, Salzstreuer, Kräne, Mähgeräte und Waschaufbauten werden derzeit von den Standorten Umhausen und Nassereith nach Haiming übersiedelt. Dazu kommen noch die Geräte der Schlosserei und Tischlerei, Schneestangen, Leitpflöcke, Verkehrszeichen, Bauholz, Büromöbel und vieles mehr.
„Innerhalb einer Woche übersiedeln wir bei laufendem Betrieb alle Fahrzeuge und das gesamte Inventar.

Haiming neuer Dienstort

Ab Anfang Oktober ist die Straßenmeisterei Haiming der neue Dienstort für die derzeit insgesamt 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der bisherigen Straßenmeistereien in Umhausen und Nassereith“, erklärt Straßenmeister Michael Strigl. 185 Kilometer Landesstraßen werden von Haiming aus betreut.
5,6 Millionen Euro betrugen die Baukosten für die Straßenmeisterei mit Büros, Aufenthaltsräumen, Werkstätten, Garagen und Magazinen. Alle Aufträge konnten an heimische Firmen vergeben werden. Der Strombedarf des neuen Bauhofes wird überwiegend aus der eigenen Photovoltaikanlage gedeckt. Die Wärmeversorgung erfolgt durch eine Luft-Wärmepumpe. „Die neue Straßenmeisterei Haiming ist nicht nur eine optimale Ausgangsbasis für den Straßendienst. Der Bauhof ist auch energetisch ein Vorzeigeobjekt des Landes“, freut sich LHStv Josef Geisler über den neuen Stützpunkt.

Bevölkerung ist eingeladen

Damit sich auch die Bevölkerung ein Bild von der neuen Straßenmeisterei und den Leistungen des Straßendienstes machen kann, lädt das Land Tirol am Samstag, den 15. Oktober von 10 bis 15.30 alle Interessierten herzlich zur feierlichen Eröffnung und zum Tag der offenen Tür mit einem bunten Rahmenprogramm. Alles was der Bauhof an Fahrzeugen, Gerätschaften und Werkstätten zu bieten hat, kann besichtigt werden. Wer mehr über die Tätigkeit des Straßendienstes und das neue Gebäude erfahren will, ist eingeladen, an einer Führung teilzunehmen und sich die Ausstellung anzusehen. Für Kinder gibt es zudem eine Feuerwehrrutsche sowie eine Malstation. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Musikalisch umrahmt wird der Tag der offenen Tür von der Musikkapelle Haiming, der „Burschlmusig“ der Musikkapelle Roppen sowie von 11 bis 13 Uhr von Radio U1 mit einer Livesendung aus der Straßenmeisterei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.