18.08.2016, 15:10 Uhr

Oskar Klotz steht dauernd unter Strom

Ohne Strom geht eben gar nichts, in diesem Fall holt man Oskar Klotz. Er ist Inhaber der Firma HK Elektrik in Umhausen.
UMHAUSEN (ps). "Ob das Geschäft gut läuft oder nicht, hat man selber in der Hand", sagt Oskar "Ossi" Klotz zur Frage, wie die Auftragslage in seiner Branche ist. "Ich habe eigentlich mit den Betrieben und neuen Einfammilienhäusern im eigenen Dorf schon genug zu tun, ansonsten wird im Tal immer genug gebaut", schmunzelt Ossi.
Der Elektriker hat 1994 bei der Firma Falkner & Riml ausgelernt. Nachdem er alle vier Berufsschulen schon mit Auszeichnung absolviert hatte, schaffte er das auch noch bei der Lehrabschlußprüfung.
Nach der Meisterprüfung 2006 folgte die Selbständigkeit. Zum Motiv für die Selbständigkeit kann Klotz selber nur noch lächelnd sagen: "Damals hab ich mir gedacht, jetzt bist du 30, wenn du es jetzt nicht machst, wann dann!" Zehn Jahre später bereut er den Schritt überhaupt nicht, genießt es sein eigener Chef zu sein. "Man weiß am Ende des Tages, dass man für sich selber gearbeitet hat, das ist schön".
Seine erste Angestellte war 2011 seine eigene Frau. "Für das Büro ist sie eine wichtige Stütze, ohne sie würde es nicht gehen", meinte der junge Unternehmer. Der erste Lehrling kam 2012 und ist nach Abschluß der Lehrzeit bei Ossi Klotz geblieben. Ab August hat HK Elektrotechnik einen neuen Lehrling. "Meine Kunden bringen mir viel Vertrauen entgegen, das schätze ich sehr und natürlich geben wir auch immer unser Bestes", meint der sympathische Elektriker abschließend.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.