07.07.2016, 12:03 Uhr

Präsidentenübergabe beim Lions Club West Tyrol

Am 24. Juni fand in Tarrenz, im Gurgltalerhof, die Präsidentenübergabe beim Lions Club West Tyrol statt. Alle Lions Clubs haben das Ziel, im freundschaftlichen Miteinander Gutes zu tun. Notar Dr. Klaus Reisenberger löste Dominik Czermak als Clubpräsident ab. Viele gelungene Projekte des Lions Club West Tyrol zeugen von einem hohen Engagement. Der Lions Club West Tyrol verfolgt das Ziel, mit seinen Aktivitäten überall dort zu helfen, wo öffentliche Fürsorge und Unterstützung nicht ausreichen.
„Wir wollen schnell und unbürokratisch und ohne jeglichen Verwaltungsaufwand in Not geratenen Menschen helfen. Wir konzentrieren uns in erster Linie auf hilfsbedürftige Mitmenschen in unserer Region, also in den Gerichtsbezirken Imst, Silz und Telfs“, so der neue Präsident.
Die Veranstaltungsliste für das kommende Präsidentenjahr ist sehr lang: Wurzelfest, Wandertage,der traditionelle Lionsball am 05.11.2016 in der Trofana Mils, Betriebsbesichtigung Tiroler Landestheater, Kabarett Vitasek, Männerkochen und Vortragsabende. Präsident Dr. Klaus Reisenberger ist stolz, dass dieses arbeitsame Jahr von allen Mitgliedern aktiv mitgetragen wird.
Diese vielen Veranstaltungen sollen dafür stehen, sich nicht auf Erreichtem auszuruhen, sondern immer vorwärts zu streben und nach Verbesserungen zu suchen. "Das in über 50 Jahren Cluberfahrung gesammelte Wissen zeigt, dass wir nur gemeinsam stark sind. Um unsere sozialen Ziele zu erreichen, werden Mitgliedsbeiträge, Spenden und Sponsorenbeiträge zur Verfügung gestellt. So können wir wirklich da helfen, wo Hilfe notwendig ist. Wenn Sie uns unterstützen oder jemandem Unterstützung zukommen lassen wollen oder selbst Hilfe brauchen, dann besuchen Sie unsere Internetseite unter 
www.lions.at/West-Tyrol", erklärt Reisenberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.