28.07.2016, 14:00 Uhr

Rosengartenschlucht in Rekordzeit wieder frei

Die schweren Unwetter der vergangenen Wochen haben die Imster Rosengartenschlucht schwer in Mitleidenschaft gezogen. Zahlreiche Brücken und Wege wurden durch die Wasser- und Gesteinsmassen weggerissen und mussten von den Arbeitern des Imster Bauhofes erneuert werden. Die Sperre der Schlucht bereitete vor allem den Touristikern und den Kaufleuten der Innenstadt große Sorgen. Umsatzrückgänge wurden verzeichnet, weil die beliebte Schlucht ein gefragtes Ausflugsziel ist. Die Männer rund um Bauhofchef Roland Thurner leiteten aber einmal mehr ganze Arbeit und schafften es trotz schwieriger Bedingungen in kürzester Zeit, die Rosengartenschlucht wieder begehbar zu machen. Auch Tatjana Stimmler vom Stadtmarketing zeigte sich von der Leistung des heimischen Bauhofes beeindruckt und hofft auf weiteren Aufwind für die Innenstadt-Wirtschaft.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.