05.07.2016, 13:05 Uhr

Seefest in Umhausen ging baden

Zeigte sich von seiner sonnigen Seite, Andy Borg

Einmal mehr wurde am vergangenen Wochenende strömender Regen zur Spaßbremse - ein Open Air bei Regen braucht mehr als einen in die Jahre gekommenen Andy Borg, um Menschenscharen anzulocken.

Wird es regnen beim Open Air in Umhausen? Diese Frage könnte wohl jeder Einheimischer mit einem "darauf kannst du wetten" beantworten.
So war es auch heuer wieder ein Wetterpoker zu Ungunsten der Veranstalter und letztendlich auch der Künstler und Besucher. An und für sich kann man die "größte Foxparty“ mit namhaften Interpreten wie Gina, Mario & Christoph, Andy Borg und die Trenkwalder als Publikumsmagnet für Hartgesottene verbuchen. Auch der Facebook-Aufruf des Bürgermeisters Jakob Wolf, "ab sofort Eintritt frei" half da nichts mehr. Die Gruppen, allen voran eine strahlende Gina, gaben ihr Bestes um Stimmung für die treuen Fans zu machen, Andy Borg witzelte in gewohnter Manier und
der „Hubsi" Trenkwalder versuchte mit seiner Moderation und später musikalisch mit seiner Band Schwung in die leider nicht vorhandene Hütte zu bringen -
wie schön wäre das alles in einem trockenen Zelt gewesen…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.