27.06.2016, 09:34 Uhr

Simon Pechtl trumpfte kräftig auf

Am Samstag, dem 05.06.2016 fand in Stockerau/NÖ die diesjährige Österreichische Meisterschaft im Bankdrücken der Jugend und Junioren statt.
Simon Pechtl vom Power Bunker Imst konnte seine starken Trainingsleistungen auch im Wettkampf abrufen und drückte 155kg in die Höhe. Mit dieser gewaltigen Leistung konnte er sich in seiner Gewichtsklasse den ersten Platz und somit Gold sichern. In der Gesamtwertung, das bedeutet, mit Relativpunkten wird der Tagessieger unter allen Gewichtsklassen ermittelt, belegte der starke Imster den sensationellen zweiten Platz.
Christoph Senn, sichtlich stolz auf seinen Nachwuchsathleten, und das gesamte Team des Power Bunker gratulieren Simon recht herzlich tz diesem Erfolg.
Das nächste Event für die starken Männer vom Bunker ist das alljährliche Steinheben um den Alpenpokal in Garmisch, am 01. August.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.