10.08.2016, 10:54 Uhr

Sparkasse bekommt völlig neues Umfeld

Die Stadtgemeinde Imst führt Bauarbeiten im Rahmen der Stadtentwicklung am Sparkassenplatz durch, bei denen es in der Zeit vom 9. August bis Mitte November 2016 zu Behinderungen kommen kann. Der Fußgänger-, Personen- und Linienverkehr wird geregelt in beide Richtungen fließen. Die Bushaltestelle wurde auf Höhe Tyrolia für beide Richtungen verlegt. 
LKW über 3,5 Tonnen können nur in Richtung Oberstadt durch die Kramergasse fahren, die Gegenrichtung ist für LKWs über 3,5 Tonnen gesperrt. Die Innenstadtgeschäfte und Gastronomiebetriebe haben natürlich für die Kunden geöffnet, der Zugang zur Sparkasse und zum Bankomat ist möglich und die Zufahrt zu den öffentlichen Parkplätzen ist uneingeschränkt!
"Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf das neue „Tor zur Innenstadt“ am Sparkassenplatz", erklärt Tatjana Stimmler vom Stadtmarketing Imst.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.