15.10.2016, 00:00 Uhr

Tiroler Bankdrücker zu Gast im Kletterturm

Klein aber fein, so der Obmann des Power Bunker Imst Christoph Senn, zu der Landesmeisterschaft im Bankdrücken, die das Team des Bunkers gewohnt bravourös im Kletterturm letzten Samstag veranstaltete. Hierzu auch ein großes Dankeschön an Andy Knabl vom Kletterzentrum Imst, für ihre Räumlichkeit im Turm. David Burkia erreichte mit seiner persönlichen Bestleistung von 135 kg in der Gewichtsklasse bis 93 kg Körpergewicht den fünften Rang. In derselben Klasse belegte Simon Pechtl mit gedrückten 167,5 kg, ebenfalls persönliche Bestleistung, Platz drei. Thomas Posch brachte 237,5 kg in die Wertung und sicherte sich somit den ersten Platz bei den ganz schweren Männern über 120 kg Körpermasse. Noch mehr freute er sich aber über Silber in der Gesamtwertung und somit den Titel Vizelandesmeister im Bankdrücken 2016.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.