01.10.2016, 13:04 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall mit Beiwagenmaschine

IMST. Ein deutsches Ehepaar (59 und 60 Jahre) aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg, war am 30.9. gegen 11.00 Uhr mit ihrem Beiwagenmotorrad von Imst Richtung Hahntennjoch, in einer Gruppe Motorradfahrer unterwegs. Ein 49-jähriger Deutscher, der ebenso in der Gruppe mit einem Beiwagenmotorrad unterwegs war, überholte das Ehepaar in einer Kurve und es kam zur Berührung der Fahrzeuge. Das Motorrad des Ehepaares stürzte folglich rechts über die Böschung. Die beiden wurden vom Fahrzeug geschleudert und blieben schwer verletzt liegen. Der 60-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung Imst mit dem Rettungshubschrauber in das KH Zams geflogen, seine Ehefrau verstarb noch an der Unfallstelle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.