13.03.2016, 14:30 Uhr

Unappetitlicher Vandale ausgeforscht

IMST/KARRÖSTEN. Nach umfangreichen Ermittlungen durch die Polizei Imst konnte ein 46-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst als Täter von schweren Sachbeschädigungen, Diebstählen und einer Urkundenunterdrückung ausgemittelt werden. Der 46-Jährige gestand, dass er zwischen dem 19.11.2012 und dem 21.09.2015 in Imst und Karrösten insgesamt 43 öffentliche Verkehrszeichen, Hinweistafeln, Bushaltestellen, Telefonzellen, PKWs, Baumaschinen, Mülleimer und Gebäude mit Kot verunreinigt hatte. Außerdem gestand er drei Diebstähle von Elektrogeräten, Autozubehör und Schneestangen sowie den Diebstahl bzw. die Unterdrückung eines Autokennzeichens. Der entstandene Schaden für die Reinigung sowie die Diebstähle beläuft sich auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag. Gegen den 46-Jährigen wird Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.