08.09.2016, 10:18 Uhr

Viele Teilnehmer beim Radtag

Beinahe 100 Teilnehmer haben die Gelegenheit genutzt, die Passtrasse zum Hahntennjoch ohne motorisierten Verkehr befahren zu können. Durch die Sperre auf der Imster Seite konnte auch auf der Lechtaler Seite bei stark reduziertem Verkehr gefahren werden, so die Radfahrer die von dort auf das Joch gekommen sind. Einige nutzen diese Chance und sind den Pass gleich von beiden Richtungen aus gefahren. Neben Daniel Federspiel mit seinen Freunden Lechner Hannes und Flo Skar hat auch Haselwanter Josef mit seinem Einrad erklommen. Bei den Teilnehmern aus Bayern, dem Lechtal, Seefeld, Innsbruck, dem Ötztal und Pitztal sowie der Gruppe von Bike und Run Imst ist der Radtag sehr gut angekommen. Bereits am Pass wurden die Pläne fixiert, den Radtag Hahntennjoch aufrecht zu erhalten und auch 2017 wieder durch zu führen. An die Teilnehmer wurden Lose für einen Überraschungspreis aus gegeben. In den nächsten Tagen wird die Gewinnnummer mit den Fotos auf der Homepage www.imst-radelt.at veröffentlicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.