03.05.2016, 14:29 Uhr

Kommentar: Notwendigkeit oder Schikane?

SPÖ und ÖVP zeigen sich dieser Tage oft verwundert, warum es denn bei Wahlen permanent bergab geht. Nun, ein – wenn auch kleines – Beispiel ist der Angriff auf die Vereinskassen durch die Registrierkassen- und Meldepflicht für Helfer. Viele Menschen – in Tirol knapp die Hälfte der Erwachsenen – sind in Vereinen ehrenamtlich tätig. Was ist eigentlich der Ansporn eines Sportvereines, einer Schützenkompanie, einer Musikkapelle oder Freiwilligen Feuerwehr, ein Fest zu organisieren? Der Ausflug nach Mallorca? Nein, mitnichten. Die meisten Erlöse werden verwendet, um Instrumente, Trachten, Sportbehelfe oder Ausrüstung anzuschaffen. Und damit verbunden die geringere Subvention der öffentlichen Hand. Darum sehen viele der Freiwilligen diese Pflichten nicht als Notwendigkeit, sondern als Schikane. SPÖ und ÖVP, also nicht wundern …

Hier finden Sie die Geschichte:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.