24.04.2016, 16:11 Uhr

Tiroler Nachwuchsmeisterschaft im Sportklettern 2016 ÖAV Juniorcup

Am 30. April findet im Kletterzentrum Imst die Nachwuchsmeisterschaft der Tiroler Sportkletterer statt. Kinder und Schüler klettern in der Kletterhalle um die Tiroler Titel im Seilklettern. Die Kinder klettern alle Durchgänge Toprope. Die Schüler müssen ihre Routen im Vorstieg bewältigen.
Bei der Tiroler Meisterschaft werden in der Qualifikation 2 Routen im flash modus geklettert. Dabei werden die Routen von den Routensetzern vorgeklettert und die Teilnehmer dürfen sich gegenseitig zuschauen. Erst für das Finale müssen die Kletterer in die Isolationszone, um dann die Route, nach einer 6 Minütigen Besichtigung, onsight zu klettern. Hier werden dann die einzelnen Athleten wirklich gefordert, den Verlauf der Route, nur nach einer kurzen Besichtigungszeit zu erkennen.
Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit für die Minis (Unter 10 Jährige) beim Topropeklettern Wettkampfluft, ohne Wertung, zu schnuppern.
Der Wettkampf wird vom Alpenverein Imst Oberland organisiert und beginnt am Samstag, den 30. April um 9:00 Uhr. Mit der Siegerehrung wird ab ca. 13:00 Uhr gerechnet.
Zuschauer sind recht herzlich Willkommen und am Sonnendeck (Kletterturm) ist das Klettern, trotz Tiroler Meisterschaft in der Kletterhalle, jederzeit möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.