05.06.2016, 17:36 Uhr

Ein Sieg ist nun Pflicht!

Alexander Schaber lieferte sich mit dem Telfer Michael Schennach beinharte Duelle. (Foto: Peter Leitner)
MÖTZ (pele). Jetzt wird´s ganz eng für die SPG Mötz/Silz! Mit Fügen und Schönwies/Mils kämpft das Team von Aleksandar Matic um den Klassenerhalt in der Tiroler Liga. Eines ist fix: Ein Sieg am kommenden Freitag (Spielbeginn 18.30 Uhr) gegen Fixabsteiger Jenbach ist Pflicht. Ansonsten schaut`s im SPG-Lager zappenduster aus. In der möglicherweise auch noch entscheidenden letzten Runde muss die SPG dann nach Völs zur zweitstärksten Mannschaft im Frühjahr.
Am vergangenen Sonntag bei der Matinee in Telfs präsentierten sich Weber und Co. durchaus gut in Schuss, zogen aber mit 0:2 den Kürzeren. „Wir haben nicht schlecht gespielt, aber trotzdem verloren“, fiel die Bilanz von Matic kurz aus. Der Auftritt am Emat gibt aber Anlass zur Hoffnung. Immerhin haben die Telfer im Verlauf der bisherigen Saison auf eigener Anlage nur ein einziges Mal verloren und sich stets als echte Heimmacht präsentiert. Da konnte die SPG nicht zwingend mit einem Punktezuwachs rechnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.