03.04.2016, 09:30 Uhr

Einsatz auf der Piste: Polizei ermittelte die Bezirksmeister

(Foto: Foto: PSV-Tirol)

Exekutive des Bezirk Imst ermittelte den Bezirksmeister

JERZENS. Am Donnerstag den 17. März veranstaltete die Polizei im Bezirk Imst am Hochzeiger die alpine Bezirksmeisterschaft im alpinen Skilauf und im Tourenaufstieg.

Über Ausschreibung des Landes-Polizei-Sportverein Tirol wurde die Meisterschaft in Form eines Riesentorlaufes (ein Durchgang) unter dem Ehrenschutz von Bezirkshauptmann Dr. Raimund Waldner, dem Bürgermeister der Gemeinde Jerzens Karl Raich und dem Bezirkspolizeikommandanten von Imst Oberstleutnant Hubert Juen ausgetragen. Organisiert wurde die Veranstaltung von der PI Wenns und vom Bezirkssportwart Roland Schaber.

Optimale Bedingungen

Die Rennpiste wurde durch die Bergbahnen Hochzeiger optimal präpariert. Die Veranstaltung war geprägt durch eine perfekte und professionelle Durchführung durch den SV Arzl. Bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosen Himmel konnten den Rennläufern ausgezeichnete Verhältnisse geboten werden. Der Start erfolgte pünktlich um 13 Uhr und es waren 34 Teilnehmer/Innen gemeldet.
Im Ziel wurden die Rennteilnehmer von der Gebietsleiterin der ÖBV, Johanna Auer mit einem „Schnapserl“ empfangen.
Bezirksmeister der Polizei im Bezirk Imst wurde der mehrfache Bezirksmeister Reinhard Rudigier  von der PI Silz. Bezirksmeisterin wurde Daniela Schöpf von der PI Wenns.
Die schnellste Mannschaft (3 Läufer zusammen gewertet) stellte in diesem Jahr die PI Imst.

Tourenaufstieg

Nach dem RTL wurde ein Tourenaufstiegsrennen durchgeführt. Dabei gab es eine Rennklasse, welche Ronald Ladner für sich entscheiden konnte.
Bei der Tourenklasse wurde eine Richtzeit ausgelost. Es wurden Sachpreise vergeben. Insgesamt starteten bei diesem Bewerb 24 Teilnehmer.

Bei der Siegerehrung auf der Sonnenterasse der Stalder-Hütte konnten die Organisatoren neben Rennteilnehmern auch Ehrengäste begrüßen. Es waren der Bezirkspolizeikommandant von Imst, Oberstleutnant Hubert Juen, der Bgm. von Jerzens, der Kurssetzer Alois Raich und der Geschäftsführer der Hochzeiger-Bergbahnen Hansjörg Wohlfarter, anwesend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.